AktueLles

                                                                         Zum Veranstaltungskalender Langengeisling2017


Für die geplante Krippenausstellung

anlässlich des Christkindlmarktes am Sonntag den 3.12. suchen wir noch einige Krippenbesitzer, die Ihre Krippe gerne ausstellen würden.
Wer interessiert ist melde sich bitte unter der Tel.-Nr. 10638 oder per E-Mail  "klaus.pfaffenberger@gmx.de" bei Herrn Pfaffenberger. Hier mehr


 Einladung zum

* CHRISTKINDLMARKT *

im Pfarrsaal St. Johannes mit Programm für Erwachsene und Kinder
am 1. Adventsonntag, 3. Dezember 2017 ab 10.00 Uhr
Näheres hier


Neue E-Mail- Adressen!

st-johannes.erding@ebmuc.de

St-Martin.Langengeisling@ebmuc.de


Die Wallfahrtskirche Heilig Blut in Erding ist vorübergehend gesperrt !
Ersatzweise Gottesdienste der gesperrten Wallfahrtskirche Heilig Blut:
Dienstag bis Freitag um 7.00 Uhr Frühmesse in der Seitenkapelle von St. Vinzenz, Klettham
und jeden Donnerstag um 19.45 Uhr Anbetung in der Krankenhauskapelle Erding


 

Hier finden sie einen Link zur katholischen Glaubensorientierung

in St. Michael München, dem offiziellen Ansprechpartner für den Kircheneintritt:
Für den Wiedereintritt, die Konversion (Übertritt), Erwachsenentaufe und für die Erwachsenenfirmung.
www.st-michael-muenchen.de/glaubensorientierung
Die Tür steht offen...
... für Glaubensfragen, die Sie bewegen. Sie sind herzlich eingeladen zum
offenen, persönlichen Gespräch, schriftlichen oder telefonischen Kontakt, zu
Informationsveranstaltungen und Kursen.


 Das aktuelle Bibelwort:

Mt 25,1-13

In jener Zeit
erzählte Jesus seinen Jüngern folgendes Gleichnis:
1 Dann wird es mit dem Himmelreich sein wie mit zehn Jungfrauen,
die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegengingen.
2 Fünf von ihnen waren töricht und fünf waren klug.
3 Die törichten nahmen ihre Lampen mit, aber kein Öl,
4 die klugen aber nahmen außer den Lampen noch Öl in Krügen mit.
5 Als nun der Bräutigam lange nicht kam,
wurden sie alle müde und schliefen ein.
6 Mitten in der Nacht aber hörte man plötzlich laute Rufe:
Der Bräutigam kommt!
Geht ihm entgegen!
7 Da standen die Jungfrauen alle auf und machten ihre Lampen zurecht.
8 Die törichten aber sagten zu den klugen:
Gebt uns von eurem Öl, sonst gehen unsere Lampen aus.
9 Die klugen erwiderten ihnen:
Dann reicht es weder für uns noch für euch;
geht doch zu den Händlern und kauft, was ihr braucht.
10 Während sie noch unterwegs waren, um das Öl zu kaufen,
kam der Bräutigam;
die Jungfrauen, die bereit waren, gingen mit ihm in den Hochzeitssaal
und die Tür wurde zugeschlossen.
11 Später kamen auch die anderen Jungfrauen und riefen: Herr, Herr, mach uns auf!
12 Er aber antwortete ihnen: Amen, ich sage euch:
Ich kenne euch nicht.
13 Seid also wachsam!
Denn ihr wisst weder den Tag noch die Stunde.

 


 Die Gebetsanliegen des Papstes:

für das Gebetsapostolat 2017

Oktober
Für die Arbeiter und die Arbeitslosen: Um Respekt und Rechtsschutz für die Arbeiter und
dass auch die Arbeitslosen die Möglichkeit erhalten, zum Gemeinwohl beizutragen.

.