Home | Sakramente | Ehe

Ehe Ehe

Bitte vereinbaren Sie im Pfarrbüro einen geeigneten Hochzeitstermin. Pfarrer / Kaplan werden danach mit Ihnen Verbindung aufnehmen, um ein Ehevorbereitungespräch zu vereinbaren. Tel. 08122/89202-0

Sinn der Ehe

Gott ist die Liebe, Gott ist Beziehung. Gläubige Menschen erleben die Kraft Gottes am stärksten in der Liebe. In der Liebe bin ich ganz ich, und Gott ist ganz in mir.
Die Ehe ist eine Lebensform, in der Mann und Frau ihre Liebe verwirklichen wollen.
Zur Liebe und zur Ehe gehört wesentlich auch der Wille. Eine Lebensform (Ehe oder Ehelosigkeit) kann nur gelingen, wenn sie getragen ist von einer bedingungslosen Entscheidung und dem Willen, die Lebensentscheidung auch in Prüfungen durchzuhalten. Irrtum ist freilich immer möglich, aber der Irrtum muss sich selbst klar herausstellen; man kann den Irrtum nicht einplanen.
Jede Lebensform hat ihre eigenen Gesetze, die mit der Lebensform und mit unserem Menschsein vorgegeben sind. Man kann diese Gesetze nicht willkürlich bestimmen.
Für den Glaubenden ist die Ehe ein Sakrament, weil er in den einenden Kräften und im Liebesglück die Kraft Gottes erkennt. Wenn sich Liebende in ihrer Liebe an Gott binden, dann kann durch die gemeinsame Bindung an Gott auch die menschliche Bindung unauflöslich werden. Durch die Bindung an Gott wird es auch möglich, dass Menschen in der Ehe selbständig werden und dass sie das Gesetz von Distanz und Nähe, von dem jede Beziehung lebt, einhalten können.