Pfarrverband

Zum 01. September 2012 begann für die Pfarreien St. Johannes Erding und St Martin Langengeisling die Startphase zur Gründung eines Pfarrverbandes. Waren Pfarrverbände bislang überwiegend im ländlichen Raum zur Sicherstellung der Seelsorge bekannt, erfolgt nun aufgrund des vom Erzbischof beschlossenen Strukturplanes 2020 eine umfassende Neustrukturierung der vorhanden Pfarreien, die auch die „Erdinger“ Pfarreien betrifft. So bilden künftig auf der einen Seite die Pfarreien St. Vinzenz Klettham und Mariä Verkündigung Altenerding einen eigenständigen Pfarrverband, auf der anderen Seite die Pfarreien St. Johannes Erding und St. Martin Langengeisling. Ziel der Neustrukturierung ist es, einerseits Seelsorge- und Verwaltungsaufgaben zu bündeln, andererseits gleichzeitig die Eigenständigkeit jeder einzelnen Pfarrei zu bewahren.

Der Pfarrverband wird durch Dekret des Erzbischofs errichtet und durch den vom Bischof beauftragten Pfarrer geleitet. Unterstützung erfährt dieser durch hauptamtliche Mitarbeiter und dem PGR und einem bei Bedarf neu zu gründenden Pfarrverbandsrat, der sich aus einzelnen Mitgliedern der jeweiligen Pfarrgemeinderäte zusammensetzt. Diesem obliegt die Aufgabe, das Seelsorgeteam des Pfarrverbandes zu beraten und das Leben des Pfarrverbandes zu pflegen und im Ganzen zu koordinieren. Die Pfarrgemeinderäte jeder Pfarrei des Pfarrverbandes bleiben wie gehabt bestehen. Ihnen obliegt auch weiterhin die Gestaltung des kirchlichen Lebens vor Ort. Entsprechendes gilt für die jeweiligen Kirchenverwaltungen. Auch diese bleiben in der Regel bestehen. Es erfolgt aber eine enge Zusammenarbeit, deren Einzelheiten durch Kooperationsvereinbarungen zu regeln sind. Ziel hierbei ist es, die vielfältigen Verwaltungsaufgaben zu konzentrieren, um vorhandene Ressourcen effektiv nutzen zu können. So wird beispielsweise die Kirchenstiftung des Pfarrverbandsitzes Anstellungsträger für das Personal des Pfarrverbandes und verwaltet den Haushalt.

Der Pfarrverband Erding-Langengeisling wird durch ein Seelsorgeteam bestehend aus Herrn Pfarrer Martin Garmaier, Herrn Kaplan Pater Vincent Kumar sowie der Gemeindereferntin Frau Veronika Ostermeier betreut, wobei die Leitung des Pfarrverbandes Herrn Pfarrer Martin Garmaier übertragen wurde. Sitz des Pfarrverbandes ist Erding St. Johannes.

In St. Johannes Erding sind 6840, in St. Martin Langengeisling 1740 Katholiken gemeldet. (2014)